Was Sie über die Bearbeitung von Teflon wissen sollten

Was Sie über die Bearbeitung von Teflon wissen sollten

Polytetrafluorethylen (PTFE), ein Polymer aus Kohlenstoff- und Fluoratomen, ist ein technischer Thermoplast, am besten bekannt als Teflon von DuPont. Teflon ist der hochtemperaturbeständigste aller technischen Kunststoffe mit vielen Vorteilen wie Elastizität, Korrosionsbeständigkeit, Abriebfestigkeit, Chemikalienbeständigkeit usw., was es ideal für die Herstellung von Teilen macht, die Schlagfestigkeit und Haltbarkeit erfordern. Darüber hinaus hat es im Vergleich zu Nylon eine sehr geringe Feuchtigkeitsaufnahme und kann auch in nassen Umgebungen eingesetzt werden, wobei die Anwendungen von Konsumgütern bis hin zu medizinischen Geräten, Luft- und Raumfahrtkomponenten und mehr reichen.

Was ist Teflon?

Teflon ist bei Raumtemperatur ein weißer Feststoff und hat einen Schmelzpunkt von 327°C. Die Bindung aus Kohlenstoff und Fluor (eine der stärksten verfügbaren Bindungen in der organischen Chemie) mit nicht-reaktivem Charakter, und medizinische Implantate aus Teflon werden vom Körper nicht abgestoßen und haben einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten der idealen Materialien für die Herstellung von Gleitteilen wie Lagern. Obwohl die Teflon-Oberfläche relativ weich ist, ist es schwierig, die Präzision aufrechtzuerhalten. Die CNC-Bearbeitung ist immer noch eine der besten Möglichkeiten, Teflon-Teile oder Prototypen herzustellen. Der Kostenfaktor für die CNC-Bearbeitung von PTFE/Teflon beträgt 1.2 im Vergleich zu Stahl 12L14.

CNC - Maschinen-PTFE-Komponenten

Kurz und Knapp

Prozesse

Vorlaufzeit

Toleranz

Preis

Anwendungen

Noten

Farben

CNC Fräsen

CNC-Drehen

So schnell wie 3 Tage

Folgende Zeichnung:

so niedrig wie +/- 0.005 mm

Keine Zeichnung: ISO 2768 mittel

$$

Anwendungen mit hoher Steifigkeit und Festigkeit wie Zahnräder, Buchsen und Vorrichtungen

150, AF (13 % PTFE-gefüllt), 30 % glasgefüllt

Weiß, Schwarz, Braun

Mechanische Eigenschaften von Teflon

– Dichte: 2.15 g/cm3

– Oberflächenhärte: SD63

– Zugfestigkeit: 1,500 – 3,000 PSI (25 MPa)

– Biegemodul: 72,000 PSI (0.70 GPa)

– Wasseraufnahme (24 Stunden Einweichen): <0.01 %

– Reibungskoeffizient (dynamisch): 0.10

CNC-Bearbeitung-PTFE

Vorteile von Teflon

  • Ausgezeichnete chemische Beständigkeit

  • Hervorragende UV-/Wetterbeständigkeit

  • wasserdicht; hydrophob

  • Hohe Schlagfestigkeit

  • Guter elektrischer Isolator

  • Behält mechanische Eigenschaften zwischen -260 °C und 260 °C bei

  • Antihaft, geschmiert, niedriger Reibungskoeffizient

  • Flammhemmung

  • Lebensmittelsicherheit

  • Leicht zu reinigen

Einschränkungen der CNC-Bearbeitung von Teflon

  • Hat einen hohen Ausdehnungskoeffizienten

  • Kriechen nach Stress

  • Schwierigkeiten bei der Kontrolle enger Toleranzen

  • Schlechte mechanische Eigenschaften

  • Schlechte Dimensionsstabilität

  • Während der Bearbeitung wird es Grate haben

CNC-Fräsen aus PTFE

Anwendungen von Teflon

  • Medizinische und chirurgische Ausrüstung: Transplantate von Geweben und Organen, medizinische Implantate usw.

  • Bau und Dekoration: Am häufigsten ist Farbe.

  • Bekleidungsindustrie: Rohstoffe für Bekleidung.

  • Fahrzeuge und Autos: Leichtbauteile.

  • Luft- und Raumfahrtindustrie: Beschichtungen, Kabelisolierungen, Kraftstoffschläuche usw.

  • Lebensmittelverarbeitung: Maschinen und Anlagen für Backwaren und Lebensmittel.

  • Öl und Gas: Schläuche und Rohrleitungen, PTFE-Vergusskappen etc.

  • Leistung und Elektronik: Isolator-Lichtbogenabschirmung usw.

  • Komponenten von Maschinen und verschiedenen Ausrüstungen: Dichtungen, Dichtungen, Ventile, Armaturen, Pumpenteile, Verteiler, Halbleiterausrüstung, Lager, Buchsen, Schieber, Dichtungen, mechanische Zahnräder usw.

Tipps für die CNC-Bearbeitung von Teflon

Nach viel Übung kann DDPROTOTYPE, ein Top-Prototypenhersteller in China, verwenden CNC-Bearbeitung Teflon, um eine Toleranz von 0.1 mm zu erreichen.

– Aufgrund des hohen Ausdehnungskoeffizienten und der Spannungskriecheigenschaften von Teflon ist es schwierig, enge Toleranzen durch CNC-Bearbeitung einzuhalten. Die beste Oberflächengüte und enge Toleranzen können durch die Verwendung von nichtaromatischen wasserlöslichen Kühlmitteln während der Bearbeitung erzielt werden.

– Teflon wird nicht für unwuchtige, schüssel- oder scheibenförmige Komponenten oder Teile empfohlen.

– Die Wärmeausdehnung von Teflon ist um ein Vielfaches höher als bei einigen Metallen, und die Wärmeableitung ist langsamer. Bei der Verarbeitung ist eine lokale Überhitzung zu vermeiden.

– Verwenden Sie ein Hartmetallwerkzeug mit einer glatten, scharfen Kante, um die Oberflächengüte zu verbessern.

– Spannen Sie das Werkstück gut ein, um ein Durchbiegen zu vermeiden.

– Hält den Spänefluss aufrecht und verhindert Verstopfungen.

– Legen Sie im Vorfeld eine Entgratstrategie fest

Die Teflon-Oberfläche ist nicht haftend, es ist am besten, die Teileoberfläche wie bearbeitet zu lassen, für eine gleichmäßigere Oberflächenglätte kann Sandstrahlen verwendet werden.